• 🇩🇪
  • 🇬🇧
  • 🇦🇷
Fachgebiete
  • Kinder- und Jungendzahnheilkunde
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Parodontologie und Implantologie

Was macht dir an Deinem Job am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht mir die Synthese aus künstlerisch anmutender und praktischer Arbeit sowie innovativer Medizin. Daneben hat sich im Laufe der Zeit meine inzwischen ausgeprägte Vorliebe für den Umgang und die Behandlung mit Kindern herauskristallisiert. Besonders liegt es mir am Herzen, den kleinen Patienten die Angst zu nehmen.

 

Was hat dich dazu gebracht, Zahnmedizin zu studieren?

Mein Bedürfnis, Menschen zu helfen sowie mein naturwissenschaftliches Interesse deuteten bereits früh auf eine medizinische Laufbahn hin. Daneben sollte die Fachrichtung meine Vorliebe für Ästhetik und meine ausgeprägte Feinmotorik einbeziehen.

 

Was würdest du tun, wenn du unendlich viel Geld hättest?

Ich würde zahlreiche Städtereisen unternehmen, um meine Neugier zu stillen und meinen Horizont zu erweitern. Sicherlich würde ich Geld für einen guten Zweck spenden. Trotz des Reichtums würde ich meinen Beruf als Zahnärztin weiterhin ausüben, da ich diese Tätigkeit als meine Berufung empfinde.

 

Wenn du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?

Ich würde meiner Familie und mir lebenslange Gesundheit wünschen. Ferner sehne ich mich nach einem Wiedersehen mit all meinen Kindheits- und Jugendfreunden, die inzwischen auf der ganzen Welt verstreut leben. Zuletzt - und wahrscheinlich der Wunsch eines jeden - erhoffe ich mir den Weltfrieden.

 

Wenn du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Es wäre der Dichter Nizar Qabbani, der mit seinen Gedichten und Balladen die Frauenemanzipation im Levanteraum bezweckte und als einer der progressivsten Intellektuellen seiner Zeit gilt.

 

Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist du am dankbarsten?

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich in einer weltoffenen, toleranten Familie aufwuchs. Auch bin ich für meine beiden wunderbaren Söhne dankbar, ohne die ich mir ein Leben nicht mehr vorstellen könnte. Schließlich bin ich dankbar dafür, dass ich bisher in der Lage gewesen bin, in jeder schwierigen Situation meines Lebens eine Lösung zu finden.

 

Was wäre aus deinem Leben – neben Familie, Freunden und Beruf – nicht wegzudenken?

Nach drei Dekaden in Berlin könnte ich mir kein Leben in einer anderen Stadt vorstellen.

 

Wofür kannst du dich richtig begeistern?

Ich kann mich für alle Aktivitäten aus der Rubrik „Kunst und Kultur" begeistern. Insbesondere Ausstellungen von moderner Kunst (mein Lieblingsmaler ist Egon Schiele) und Theaterbesuche mit Freunden und der Familie machen mir Spaß. Übrigens: Wenn die Fußballnationalmannschaft spielt, bin ich natürlich auch eifrig am Anfeuern!

 

Was ist dein Lieblingsort in Berlin?

Das Café Zimt & Zucker am Schiffbauerdamm.

 

Welche guten Angewohnheiten hast du?

Ich bin offen und herzlich gegenüber jedem und kann gut mit konstruktiver Kritik umgehen.

 

Wie verbringst du am liebsten einen freien Tag?

Am liebsten starte ich in meinen freien Tag mit einem heißen Latte Macchiato und einem guten Buch. Beides genieße ich bei gutem Wetter in meiner Loggia.

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2016: angestellte Zahnärztin bei opensmile
  • 1993 – 2015: Tätigkeit als angestellte Zahnärztin
  • 1981 - 1987: Studium der Zahnmedizin
  • 2017: Zertifizierung Lachgassedierung
  • 2012: Anerkennung des Tätigkeitsschwerpunktes „Kinderzahnheilkunde“ durch die ZÄK-Berlin
  • Curriculum am Philipp-Pfaff-Institut, Berlin: Parodontologie 2015
  • Curriculum am Philipp-Pfaff-Institut, Berlin: Implantologie 2011
  • Curriculum am Philipp-Pfaff-Institut, Berlin: Kinder- und Jugendzahnheilkunde 2008
  • Verschiedene weitere Fortbildungen

Das Team aus Charlottenburg

Termin buchen
Mo-Fr 08:00-20:00
Samstag 10:00-18:00

Wilmersdorfer Str 112

10627 Berlin

Zahnschmerzen? Wir helfen sofort!

Termin buchenTermin buchen

Zahnschmerzen? Wir helfen sofort!

Termin buchenTermin buchen